Gitterrostboden für
Biofilteranlagen

Informieren Kontakt

wartungsfrei

langlebig

geringes Gewicht

schnelle Montage

chemisch resistent

gute Luft­zirkulation

Ideal einsetzbar als

Belüftungs- und Anström­boden

HAHN Kunststoffe hat ein Gitterrostbodensystem für Biofilteranlagen entwickelt, das unübertroffen ist. Das Produkt wurde im hohen Maße von dem technischen Know-how und von den fundierten Kenntnissen im globalen Biofiltermarkt geprägt und entsprechend konzipiert. Der Gitterrostboden aus hanit® kompensiert die bekannten Probleme bei der Instandhaltung von Stahl- oder gar Holzsystemen. In einer chemisch stark belasteten Umgebung ist das anpassungsfähige und langlebige System die erste Wahl. Der hanit®-Gitterrostboden hält der vorherrschenden Temperatur von 35° C und einer Luftfeuchtigkeit von nahezu 100 % spielend stand. Er besitzt eine hohe Zirkulationsfähigkeit und kann mit Fahrzeugen mit einem Gesamtgewicht von bis zu 3 t befahren werden.

Die robuste, flexible und dauerhafte Alternative zu herkömmlichen Systemen aus Stahl und Beton

Gitterrostboden aus hanit®

Montagevorteile

  • Einfacher, schneller und kostengünstiger Einbau durch große, aber leichte Komponenten
  • Geringer Personalaufwand durch einfache Montage
  • Die Stützen des Gitterrostbodensystems aus hanit® können an allen Stellen des Bodens gerastet werden.
    Dies ermöglicht die Realisierung aller denkbaren Formen und Abmessungen eines Filters
  • Leichte mechanische Bearbeitung (bohren, sägen, schrauben, nageln)
  • Der hanit®-Gitterrostboden ist unverzüglich nach der Montage befahrbar, wodurch Leerlaufzeiten entfallen

Die Stützen werden auf ebenem und belastbarem Untergrund aufgestellt. Die Zapfen ragen dabei nach oben.

Für das Befahren mit Fahrzeugen ab 2 t bis max. 3 t müssen in der Mitte der Platten zwei zusätzliche Stützen platziert werden.

Die Gitterrostböden werden von oben in den Zapfenkranz der Stützen eingehängt.

Langlebig, nicht porös und beständig gegen Chemikalien, Säuren und Mikroorganismen

Gitterrostbodensystem für

Biofilteranlagen

Gitterrostboden
Abmessungen: 1.000 x 500 x 80 mm
Gewicht: 15,7 kg
Offene Fläche: ca. 32%
Material: hanit® Recyclingkunststoff
Farbe: Grau

Die Roste dienen der Entwässerung, der Luftzirkulation und halten dem Mikroklima des Biofilters stand.

Gitterrostbodenstütze
Bauhöhe: variabel 200 - 1.000 mm
Gewicht: 2 - 8 kg
Farbe: Grau

Die Stützen dienen als Aufständerung für die Gitterroste.

Technische Eigenschaften

  • Große Anströmfläche
  • Beständig gegen Chemikalien, Säuren und Mikroorganismen
  • Langlebig und nicht porös
  • Anpassung an jede Filterform (inkl. Rundfilter) möglich
  • Der Querschnitt der Lüftungslöcher verhindert das Durchfallen von Filtermaterial
  • Befahrbar mit Fahrzeugen (je nach Installation) von 2 t bis 3 t Gesamtgewicht

Einsatzgebiete

  • Kompostieranlagen
  • Kläranlagen
  • Abfallverwertungsanlagen
  • Schlachtereien
  • Sonstige Lebensmittelindustrie
  • Industrie- und Versorgungseinrichtungen
  • Abluftreinigung

Vorteile

  • Ermöglicht eine gute Luftzirkulation
  • Resistent gegen warmes und feuchtes Mikroklima
  • Einfachste Handhabung und Montage
  • Hohe Stabilität durch massive Gitterrostbodenstützen

Biofilteranlagen spielen eine immer wichtigere Rolle, wenn es um die Reduzierung der globalen Emissionen geht

Anpassbar an jede Größe

Das hanit®-Gitterrostbodensystem kann vor Ort leicht angepasst werden. Somit besteht die Möglichkeit, es auf jede Größe zuzuschneiden. Selbst Rundfilter sind problemlos zu projektieren.

Einfache und schnelle Installation

Die hanit®-Gitterroste werden einfach in die Krone der Stützen eingehängt. Die Montage erfolgt schnell und kostengünstig ohne Werkzeug.

Stabiler Boden mit großer Anströmfläche

Das hanit®-Gitterrostbodensystem ist hauptsächlich für den Einsatz als Belüftungsboden in Biofilteranlagen konzipiert. Der Gitterrostboden kann mit Fahrzeugen bis zu 3 t Gesamtgewicht zum Be- und Entladen überfahren werden (beim Einsatz von 8 Stützen).

Service

  • Machbarkeitsstudien/Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Konzept, Design, Entwicklung und Konstruktion
  • Prototypenbau
  • Computersimulation (u. a. 3-D, CAD, Explosionszeichnungen)
  • Formen- und Werkzeugbau
  • Anforderungsspezifische Materialzusammensetzung
  • Kostengünstige Kleinserienproduktion
  • Baugruppenfertigung
  • Lagerhaltung für den Kunden

Berechnung Bedarf

Datenschutz*
Bitte addieren Sie 4 und 3.

Kontakt

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Datenschutz*